Teilnehmerverzeichnis

Gefördert mit freundlicher Unterstützung durch

Alle Mühlen, die am Deutschen Mühlentag 2014 teilnehmen,
sind LVM-haftpflichtversichert.*

Kolde-Ring 21
48126 Münster
Tel.: 0251/7020
*Eine Haftpflichtversicherung für eine am DMT teilnehmende Mühle besteht, wenn
die jeweilige Mühle in dem von der DGM erstellten Teilnehmerverzeichnis eingetragen bzw. vom zust. Landesverband nachgemeldet worden ist und
der Betreiber bzw. aus der Betreibergruppe der Mühle eine oder mehrere Einzelperson(en) Mitglied(er) der DGM oder deren Landesverband ist oder sind.

Zeichenerklärung

Paltrockmühle

Bockwindmühle

Kokermühle

Scheunenmühle

Roßmühle

Holländer Windmühle

Windkraftanlage

Radwindmühle

Großmühle

Schiffmühle

Wassermühle

Motormühle

Wasser/Windmühle

 


Mühlen-Standorte in Thueringen

 

 

 

 


Teilnehmende Mühlen in Thueringen



3. Wassermühle Handelsmühle Denstedt
Standort: 99441 Denstedt
Kontaktperson: Ralf Clauder Tel.: (03643) 421806
Email: clauder-muehle@gmx.de
Beschreibung: Wassermühle (Mühlenbetrieb) mit Turbine, funktionstüchtig, Walzenstühle, Reinigung, komplette Müllereitechnik
Geplante Aktivitäten: Vorführungen, Bewirtung, Verkauf von Mühlenprodukten, Musik

 

4. Wassermühle Talmühle Thalbürgel
Standort: Talmühlenweg 7, 07616 Thalbürgel
Kontaktperson: Fam. Bennemann, Tel.: 0172/3564329
Email: thueringen@muehlen-dgm-ev.de
Beschreibung: Wassermühle bis 1970, heute Antrieb mit E-Motor, Reinigung, Walzenstühle, Plansichter, Schrotgang, 1 Porzellanwalzenstuhl (1900) vorhanden
Geplante Aktivitäten: Vorführungen, kleine Ausstellung zur Mühle

 

5. Galerieholländerwindmühle Knapp-Mühle Linda
Standort: Ortsstr. 20 b, 07819 Linda
Kontaktperson: Hans und Brunhilde Knapp Tel.: 036481/ 23836 FAX : 036481/ 83675
Email: knapp-muehle@hotmail.de
Beschreibung: 1813/1813 am heutigen Standort eine Windmühle erbaut, 1867 Wiederaufbau nach Brand als Galerieholländermühle, bis 1965 in Betrieb, in den 1980`er Jahren Rekonstruktion und Ausbau zur Kleinkunstbühle und zum technischen Schauobjekt, fast komplette technische Einrichtung erhalten, zweiseitig eingreifendes Innenkrühwerk als technische Rarität, neu angebrachtes Flügelkreuz
Geplante Aktivitäten: Besichtigung/Führung, Bewirtung, musikalische Darbietung, kleine Ausstellung

 

7. Turmwindmühle Immenrode
Standort: Hauptstr. 1, 99713 Immenrode
Kontaktperson: Wolfgang Rechenbach, Großfurraer Weg 11, 99713 Immenrode Tel.: (036330) 60241
Email: info@muehle-immenrode.de
Beschreibung: Steinerner Turmholländer, Wohn- und Arbeitsetagen mit Resten der Technik, 3 Mahlgänge, Innenkrühwerk, Wohnung im Erdgeschoß
Geplante Aktivitäten: Besichtigung, Führungen, Heimatstube, musikalische Darbietung, Buchverkauf, Bewirtung

 

8. Wassermühle Untere Mühle Breitungen
Standort: Gasse 1, 98597 Breitungen
Kontaktperson: Gitta Riedel Tel.: (036848) 87244
Email: thueringen@muehlen-dgm-ev.de
Beschreibung: Wassermühle mit unterschlächtigem Wasserrad, Mühle produziert noch
Geplante Aktivitäten: Mahlbetrieb, Führungen, Bewirtung mit musikalischer Umrahmung, Verkauf von Naturkostprodukten, Vorführung von ländlichem Brauchtum

 

9. Bockwindmühle Tüngeda
Standort: 99947 Tüngeda
Kontaktperson: Werner Rockstuhl Tel.: (036254) 71374
Email: thueringen@muehlen-dgm-ev.de
Beschreibung: Bockwindmühle mit Jalousieflügeln (Museumsobjekt), komplette Müllereimaschinen, Steingänge, Trieur, Elevator, Walzenstuhl, E- und Dieselantrieb
Geplante Aktivitäten: Führungen, kleine Ausstellung, Buchverkauf, Bewirtung

 

12. Bockwindmühle Krippendorf
Standort: 07751 Jena- Krippendorf
Kontaktperson: Karsten Seifert Tel.: (036425) 20310 FAX: 204838 Mobil: 0160/5516287
Email: info@bockwindmuehle-krippendorf.de
Beschreibung: Bockwindmühle erbaut zwischen 1738 und 1742. Nach vollständiger Restaurierung durch Besitzer W. Westermann seit 1983 als funktionsfähiges Schauobjekt betrieben. Am 18.1.2007 durch Orkan "Kyrill" vollständig zerstört. Wiederaufbau durch die Stadt Jena unter maßgeblicher Beteiligung des Thür. Mühlenvereins, seit dem Deutschen Mühlentag 2012 wieder funktionstüchtig (mit 1 Mahlgang), betrieben und unterhalten durch Feuerwehr- und Dorfverein Krippendorf e.V.
Geplante Aktivitäten: Ausstellung, Bewirtung, musikalische, handwerkliche und historische Darbietungen

 

13. Bockwindmühle Ballstädt
Standort: 99869 Ballstädt, Am Eselstieg
Kontaktperson: Wolfgang Breithaupt Tel.: 036255/82430 0170/7328447 Hartmut Breithaupt Tel.: 036255/80811 0177/4510746
Email: WBreithaupt@gmx.de
Beschreibung: Bockwindmühle 1834 erbaut, 1930 aus Eggersdorf bei Magdeburg (Sachsen-Anhalt) zum heutigen Standort umgesetzt, voll funktionstüchtig, 1 Schrotgang, Sichter, Sackaufzug, z.Z. wird die 2. Flügelerneuerung durchgeführt mit Plan: Fertigstellung zum Deutschen Mühlentag 2010
Geplante Aktivitäten: 10 - 18 Uhr Besichtigung/Führung, Verkauf von Mühlenprodukten und Info-Material, Getränke und Imbiß an der Mühle durch die "Freiwillige Feuerwehr" Ballstädt

 

15. Wassermühle Lohmühle Georgenthal
Standort: Lohmühlenmuseum, Lohmühle 1-5, 99887 Georgenthal
Kontaktperson: Susanne Strobel, Tel.: 036252/46000, Fax 036252/46029
Email: museum@lohmuehle.info
Beschreibung: Wassermühle an der Apfelstädt mit Kaplanturbine und oberschlächtigem Wasserrad, Antrieb von Maschinen zur Lohbearbeitung, (Lohestampfen), Elektroenergieerzeugung, Bauernschrotmühle, Lohmühlenmuseum mit Gasthaus Erlebnispark
Geplante Aktivitäten: Führungen, Bewirtung (u.a. Holzbackofen), handwerkliche Vorführung, Vorführung des Betriesfähigen Lohpochwerkes, musikalische Darbietung

 

16. Wassermühle Untermühle Freienorla
Standort: 07768 Freienorla
Kontaktperson: Gerhard Demuth Tel.: 0171/5108229
Email: planen-demuth@t-online.de
Beschreibung: Wassermühle mit unterschlächtigem Zuppinger-Rad; Energieerzeugung; Walzenstühle und Schrotgang zu Ausstellungszwecken
Geplante Aktivitäten: Vorführungen mit fachkundigen Erläuterungen, Ausstellung, Bewirtung, musikalische Darbietungen, Verkauf von Mühlenprodukten

 

19. Wassermühle Neue Mühle Erfurt
Standort: Schlösserstr. 25a, 99084 Erfurt
Kontaktperson: Frau Breitkreutz, Stadtmuseum Erfurt, Tel.: (0361) 5624888
Email: thueringen@muehlen-dgm-ev.de
Beschreibung: 3-stöckige Wassermühle mit Zuppinger-Rad, 1 Steingang und 5 Walzenstühle, Technik um 1920 eingebaut, seit 1996 alternative Energiegewinnung mit Wasserkraft, Schauverglasung des Wasserrades
Geplante Aktivitäten: Besichtigung/Führung, Bewirtung, handwerkliche Vorführung, Mahlbetrieb, musikalische Darbietung

 

20. Bockwindmühle Schillingstedt
Standort: Kölledaer Str. , 99625 Schillingstedt
Kontaktperson: Micael Nachsel, Tel.: (03635) 403249
Email: thueringen@muehlen-dgm-ev.de
Beschreibung: Bockwindmühle mit Schrotgang; rekonstruiert mit neuem Jalousie-Flügelkreuz
Geplante Aktivitäten: ganztägig Besichtigung/Führung, Bewirtung, am Nachmittag musikalische Umrahmung mit Blasmusik, Chorsingen, Kinderbetreuung

 

21. Wassermühle Kleinhettstedt
Standort: 99326 Kleinhettstedt, Nr. 44
Kontaktperson: Friedrich Morgenroth Tel.: 03629/ 3596
Email: senfmuehle@gmx.de
Beschreibung: betriebsfähige 30 t-Mühle an der Ilm, im 16. Jh. erstmals erwähnt, seit 1732 in Familienbesitz, großes Mühlengehöft bis 1914 mehrfach erweitert, früher Getreide-, Öl- und Gipsmühle, seit Ende des 19. Jh. nur noch Getreidemühle, kompl. Müllereieinrichtung
Geplante Aktivitäten: Führungen, Bewirtung, Verkauf von Mühlenprodukten und Senf

 

23. Tobiashammer Ohrdruf
Standort: Suhler Str. 34, 99885 Ohrdruf
Kontaktperson: Museumsleitung Tel.: (03624) 402792
Email: thueringen@muehlen-dgm-ev.de
Beschreibung: Wassermühle mit 2 Schwanzhämmern, metallurgische Industriestätte vor- und frühindustrieller Zeit, Walzwerk, Naßpochwerk, Schleifwerk, 12000 PS Dampfmaschine im Nebengebäude
Geplante Aktivitäten: Führungen, Bewirtung, handwerkliche Vorführung

 

24. Wassermühle Karstmühle Kloster Veßra
Standort: 98660 Kloster Veßra im Hennebergischen Museum
Kontaktperson: Frau Hackel, Tel.: (036873) 69030 FAX: (036873) 69049
Email: info@museumklostervessra.de
Beschreibung: Wassermühle mit oberschlächtigem Wasserrad, Getreidemühle mit 1 Mahlgang u. Reinigung, Elevator
Geplante Aktivitäten: Besichtigung/Führung, Bewirtung, handwerkliche Vorführungen, Mahlbetrieb, musikalische Darbietungen, Brot und Zwiebelkuchen aus dem Backhaus, Aktionen für Kinder

 

25. Wasserkraftmuseum Ziegenrück Fernmühle
Standort: Lobensteiner Str. 6, 07924 Ziegenrück
Kontaktperson: Andreas Schmidt Tel.: (036483) 760-66
Email: thueringen@muehlen-dgm-ev.de
Beschreibung: Vattenfall Europe Generation AG & Co. KG Wasserkraftmuseum Ziegenrück, , Wasserkraftwerk mit 2 Francis-Turbinen, Museum seit 1966; Turbinen und Wasserräder im Freigelände
Geplante Aktivitäten: Führungen/Bewirtung, Ausstellungen zu verschiedenen Themen, musikalische Umrahmung, Technik in Betrieb

 

26. Turmwindmühle Weißensee
Standort: 99631 Weißensee, Günstedter Str. 3 a
Kontaktperson: Hans-Günter Dickmann Tel.: (036374) 21225
Email: thueringen@muehlen-dgm-ev.de
Beschreibung: Holländermühle (16-eckiger Turmbau), Mühle komplett erhalten, nicht betriebsfähig, mit Darstellung von 3 verschiedenen Antriebsarten
Geplante Aktivitäten: Besichtigung, Bewirtung

 

27. Turmwindmühle Dittrichshütte
Standort: 07422 Dittrichshütte
Kontaktperson: Martin Eschrich
Email: thueringen@muehlen-dgm-ev.de
Beschreibung: Turmwindmühle mit Flügelattrappe, doppelter Windrose, Schrotgang; Museumsmühle
Geplante Aktivitäten: Besichtigung/Führungen, Bewirtung, Darstellung heimatlichen Brauchtums

 

28. Wassermühle Dorfmühle Hinternah
Standort: Hauptstr. 80, 98553 Hinternah
Kontaktperson: Hartmut Schmidt Tel.: (036841) 47859
Email: thueringen@muehlen-dgm-ev.de
Beschreibung: noch betriebsfähige Wassermühle mit Turbinenantrieb, 3 Walzenstühle, 1 Schrotgang
Geplante Aktivitäten: Führungen, Mahlbetrieb

 

31. Wassermühle Zitzmannmühle Ingersleben
Standort: K.-Marx-Str. 1, 99192 Ingersleben
Kontaktperson: Conrad Zitzmann Tel. (036202) 90342
Email: thueringen@muehlen-dgm-ev.de
Beschreibung: aus ehemaliger Wassermühle entstandener moderner Mühlenbetrieb mit MIAG-Walzenstühlen von 1963, moderne Vermahlungstechnik
Geplante Aktivitäten: Mahlbetrieb, Führungen, kleine Ausstellung

 

34. Bockwindmühle Klettbach
Standort: 99102 Klettbach
Kontaktperson: Gerd Möller , Siedlungsstraße 17, 99102 Klettbach, Tel. 036209/328, FAX: 036209/43828 Mühlenverein Klettbach
Email: muehlenverein-klettbach@t-online.de
Beschreibung: 1743 erbaute und 1909 von der Goldenen Aue zum heutigen Standort umgesetzte Bockwindmühle mit kompletter Müllereitechnik, ehem. Hecht`sches Jalousieflügelkreuz 2007 von umfriedeten Privatgrundstück abgebaut und Neuaufbau in unmiitelbarer Nähe auf freier Fläche durch Intitiative des örtlichen Mühlenvereins, neues Rutenkreuz zu erreichen über den Feldweg von der Straßenkreuzung, nicht über Privatweg !!
Geplante Aktivitäten: Führungen / Besichtigung, kleines Mühlenfest vom örtl. Mühlenverein, Bewirtung

 

35. Wassermühle Talmühle Wickersdorf
Standort: 07318 Wickersdorf, Nr. 47
Kontaktperson: Dieter Lang Tel.: (036736) 22227
Email: LangTalmuehle@aol.com
Beschreibung: Wasserradgetriebene Sägemühle, intaktes oberschlächtiges Wasserrad mit Gerinne und funktionstüchtigem Sägegatter
Geplante Aktivitäten: Vorführung und Erklärung des Sägegatters mit Wasserradantrieb, Bewirtung

 

36. Wassermühle Heiligenmühle Erfurt
Standort: Mittelhäuser Str. 16, 99089 Erfurt-Ilversgehofen
Kontaktperson: K.F. Naue Tel.: (0361) 733297
Email: I-Naue@heiligenmuehle.de
Beschreibung: wieder funktionstüchtige Perlgraupenmühle mit 2 restaurierten betriebsfähigen Wasserrädern, Mühlentechnik aus dem 19. Jh. komplett vorhanden
Geplante Aktivitäten: Besichtigung/Führung, Bewirtung, kleine Ausstellung zur Produktion von Perlgraupen und zur Erfurter Mühlengeschichte

 

37. Wassermühle Klostermühle Mönchpfiffel
Standort: 06556 Mönchpfiffel-Nikolausrieth, An der Rohne 3
Kontaktperson: Hartmut Koch Tel.: (03643) 850250
Email: klostermuehle-ev@t-online.de
Beschreibung: Technisches Schaudenkmal, Mühlentechnik komplett vorhanden, Antrieb mit Francis-Turbine, Diesel- und Elektromotor
Geplante Aktivitäten: Führungen, Ausstellung zur Mühlengeschichte, Bewirtung

 

39. Sägemühle Reitzengeschwenda
Standort: 07338 Reitzengeschwenda
Kontaktperson: Herr Woborschil Tel.: (036737) 22294
Email: thueringen@muehlen-dgm-ev.de
Beschreibung: Sägemühle in sehr gutem Zustand als Teil eines Heimatmuseums, funktionstüchtiges motorgetriebenes Vollgatter (mit Heimatmuseum)
Geplante Aktivitäten: Ausstellungen, Führungen, Bewirtung

 

40. Bockwindmühle Bechstedtstraß
Standort: 99428 Bechstedtstraß, Bei der Mühle 30
Kontaktperson: Manfred Bäringer Tel.: (03643) 829845
Email: thueringen@muehlen-dgm-ev.de
Beschreibung: Bockwindmühle nach umfassender Rekonstruktion seit 2001 wieder mit funktionstüchtigem Jalousieflügelkreuz, Technik z.T. ergänzt
Geplante Aktivitäten: Führungen, Bewirtung

 

41. Wassermühle Lohmühle Nägelstedt
Standort: Lohmühle 1, 99958 Nägelstedt
Kontaktperson: Werner Zimmermann Tel.: (036042) 74360
Email: thueringen@muehlen-dgm-ev.de
Beschreibung: Mühlenstandort 1255 erstmals erwähnt; das jetzige Mühlengebäude wurde um 1850 errichtet und in den 1990er Jahren saniert, gewerbliche Nutzung bis 1958, bis 1976 privat zum Schroten genutzt; innere Getriebetechnik, Steingänge, Reinigungs- und Sichtmaschinen noch vorhanden, seit 2009 imposantes Wasserrad (6,50 m Durchmesser, 3,80 m breit) zur E-Energiegewinnung aus Wasserkraft der Unstrut; kleines Wasserrad für Mühlenantrib vorgesehen.
Geplante Aktivitäten: Führung mit Erläuterungen zur E-Energiegewinnung

 

42. Technisches Schaudenkmal Heinrichshütte
Standort: Leutenberger Str. 44, 07343 Wurzbach
Kontaktperson: Museumsleiter Hartmut Schöps, Tel. (036652) 22717
Email: giesserei@heinrichshuette-wurzbach.de
Beschreibung: Einziges der ehemaligen 7 Hammerwerke um Lobenstein, funktionstüchtiger Wasserradantrieb, Schaugießerei, Ausstellung von Metallgusserzeugnissen mit Technik des Gießens, größte Dampfmaschine Europas aus der ehemaligen "Maxhütte" Unterwellenborn im Außenobj
Geplante Aktivitäten: Führungen, Bewirtung Schaugießen, Verkauf von Ziergussartikeln 10:00 - 17:00 Uhr

 

44. Herrnmühle & Kornspeicher Heiligenstadt
Standort: 37308 Heiligenstadt, Knickhagen 3
Kontaktperson: Herr Jens Wagner-Douglas, Tel. 03606/606026, Fax 03606/605883, mobil: 0172/4306635 www.herrnmuehle.de.ms
Email: herrnmuehle@gmx.de
Beschreibung: älteste der ehem. 13 Wassermühlen der Stadt Heiligenstadt, 1318 erstm. urk. erwähnt, 1740 nach Stadtbrand kompl. neu errichte, bis 1961 in Betrieb, seit 2002 im Besitz des e.V, kompl. Müllereitechnik, 5-etagiger Speicher, Mühlgraben umfassend saniert, seit dem Mühlentag 2007 wieder mit Wasserradantrieb
Geplante Aktivitäten: Führungen, Besichtgungen, Ausstellungen

 

45. Wassermühle Büschlebsmühle Worbis
Standort: Büschlebsmühle 1, 37339 Worbis
Kontaktperson: Teresa Büschleb Tel. (036074)92535 Fax: (036074)94073
Email: handelsmuehle.bueschleb@t-online.de
Beschreibung: großes Wassermühlengehöft an der Wipper mit eingehaustem großem funktionstüchtigen Wasserrad (6 m) zur alternativen Energiegewinnung, besondere Wasserleitung auf das Wasserrad über einen in dieser Form einzigartigen Sandsteinaquädukt, komplette Vermahlungstechnik vorhanden, Mühlenstandort seit 1663
Geplante Aktivitäten: Mühlenführungen, Besichtigung der historischen Wasserkraftanlage mit Aquädukt, Verkauf von Mühlen- und Naturkostprodukten, Ausstellung Mühlenwanderweg an der Wipper und Ohne, Oldtimertreffen

 

46. Bockwindmühle Langenroda
Standort: Windmühle 1, 06571 Langenroda
Kontaktperson: Fam. Peter Schneider Tel. (034672) 81966
Email: thueringen@muehlen-dgm-ev.de
Beschreibung: Bockwindmühle von 1732 mit kompletter Technik und neuem Flügelkreuz für Segelbespannung windgängig
Geplante Aktivitäten: Besichtigung, Führungen, Bewirtung

 

51. Technisches Musum Gesenkschmiede Zella-Mehlis
Standort: Lubenbachstraße 4, 98544 Zella-Mehlis
Kontaktperson: Herr Joachim Thomas, Tel. (03682) 43345
Email: thueringen@muehlen-dgm-ev.de
Beschreibung: Ursprünglich als Sägewerk vor 1840 erbaut, 1917 zu einer Gesenkschmiede umgebaut, wegen historischer Einrichtungen heute Museum; u.a. ältester Brettfallhammer Deutschlands, Wasserkraftanlagen mit Grabensystem, Turbine, Wasserrad 3,7 m Ø und Transmission
Geplante Aktivitäten: Museum von 10 bis 16 Uhr (letzter Einlass 15:30 Uhr), Museumsshop, Sonderausstellung, handwerkliche Vorführungen, Gastronomie 300 m

 

52. Wassermühle Hütermühle Endschütz
Standort: In der Mühle 51, 07570 Endschütz
Kontaktperson: Ludwig Heinold, Tel. (036603) 88469
Email: thueringen@muehlen-dgm-ev.de
Beschreibung: große Vierseithofanlage mit kombiniertem Wohn-/Mühlengebäude im Fuchstal am Möschbach, ehem. Mahl- und Sägemühle mit 2 Wasserrädern (Ø 5m), seit Hochwasser 1975 Motorbetrieb zum Schroten/Quetschen für Pferdehaltung. Komplett beriebsfähige Müllereitechnik
Geplante Aktivitäten: Besichtigung/Führung, Bewirtung (Reitmöglichkeiten)

 

54. Wassermühle Pfeiffers Mühle Buchfart
Standort: Buchfart
Kontaktperson: Jochen Köhler Tel. 03643/495935 FAX: 03643/805077
Email: info@buchfarter-muehle.de
Beschreibung: funktionsfähige Wassermühle an der Ilm gleich neben überdachter Holzbrücke, 1613 neu errichtet, bis 1968 gewerblich tätig, 1982 Neuaufbau des eisernen Wasserrades. Komplett eingerichtete Kleinstmühle, funktionstüchtiges technisches Schauobjekt (Schauschroten) In unmittelbarer Nähe befindet sich das Begegnungszentrum für historische Müllerei mit einer Lehr- und Versuchsmühle und Seminarräumen. Mühlenladen und Bäckerei
Geplante Aktivitäten: Führungen, Bewirtung

 

56. Wassermühle Bottendorf
Standort: 06571 Bottendorf, Kupferhütte 1
Kontaktperson: Förderverein Kupferhütte Bottendorf e.V., Frau Angela Brödel Tel.: 0160/92137064
Email: bomue@gmx.de
Beschreibung: historischer Wassermühlenstandort an der Unstrut, Francis-Turbine und DDR-Mühlentechnik kompl. erhalten, (Futtermittelwerk/ Schlagmühlen), heute genutzt als örtliches kulturelles Zentrum
Geplante Aktivitäten: Besichtigung /Führungen, Vorführung von Mahl- u. Schrotbetrieb, Brotbacken im Lehmbackofen, kulinarische Köstlichkeiten aus "Großmutters Küche", Brauchtumsvorführungen am Nachmittag, Besuch der Lanz-Bulldog-Freunde, Schaudreschen mit "Enzinger Dreschertrupps" Für Wanderer und Radler ideal, da direkt am Unstrutradwanderweg gelegen.

 

57. Wassermühle Clodramühle
Standort: 07980 Clodra bei Berga
Kontaktperson: Herr Michael Groß, Hohenleuben Tel.: 036622/ 72699
Email: thueringen@muehlen-dgm-ev.de
Beschreibung: bekannter und touristisch gut besuchter Wassermühlenstandort an der Weißen Elster zwischen Berga und Wünschendorf, historisches und grundhaft saniertes Wassermühlengebäude ohne Müllereitechnik, 2000 erneuertes großes betriebsfähiges Zuppinger-Wasserrad, im Mühlengebäude Produktion von Natur-Dämmstoffen aus Schafwolle
Geplante Aktivitäten: Führungen, Besichtigung der Anlage

 

58. Wassermühle Naupoldsmühle Eisenberg
Standort: 07607 Eisenberg, Naupoldsmühle
Kontaktperson: Herr Paul Herold Tel.: 036691/ 42117
Email: thueringen@muehlen-dgm-ev.de
Beschreibung: eine der zahlreichen Wassermühlen im touristisch und gastronomisch bekannten Mühletal nahe Eisenberg, heute Mühltalmuseum mit Ausstellung zur historischen Mühlentechnik, Modelle verschiedener Mühlen
Geplante Aktivitäten: Besichtigung /Führungen, Bewirtung in einer der zahlreichen Gaststätten- Mühlen, historische Mühlenmodelle im Museum und jeweils 1 Modell in der Walkmühle und in der Amtsschreibermühle vom Verein Ländliche Kerne e.V.

 

65. Wassermühle Schloßmühle Reurieth
Standort: 98646 Reurieth, Schloßmühle, Zückgasse 81
Kontaktperson: Klaus & Christa Martin, Tel. 03685/ 404935
Email: thueringen@muehlen-dgm-ev.de
Beschreibung: Wassermühle an der Werra, kombiniertes Wohn- und Mühlengebäude von 1797, funktionstüchtiges unterschlächtiges Wasserrad mit originalem Kammradgetriebe und kompl. Müllereitechnik von 1920, Francis-Turbine nach Restaurierung seit 2000 in Betrieb zur E-Energ
Geplante Aktivitäten: Führungen

 

69. Wassermühle Hörselmühle Schönau
Standort: 99848 Schönau/ Hörsel Mühkgasse 59
Kontaktperson: Mario Wolf Tel. 036921/ 93963
Email: Hoerselmuehle@t-online.de
Beschreibung: Wassermühle an der Hörsel, Ersterwähnung 1416, bis 1947 Wasserradantrieb, dann Umrüstung auf Turbine (Francis-Schachtturbine 9 PS), funktionstüchtig heute als Antrieb zur E-Energieerzeugung, Mahlmühleneinrichtung wird wieder komplettiert, funktionstüchtige Sägemühle mit Horizontalgatter und holzbearbeitenden Maschinen
Geplante Aktivitäten: Führungen, Vorführung der E-Energieanlage und des Sägegatters, Bewirtung, Kaffe u. Kuchen

 

70. Mittelmühle Rudolstadt
Standort: 07407 Rudolstadt, Debrastraße 3
Kontaktperson: Frau Heike Dobermann, Tel. 03672/ 312881
Email: design2000@onlinehome.de
Beschreibung: oberschlächtige städtische Wassermühle an der Rinne, 1263 erstmals erwähnt, ehem. Schlossmühle, oberschlächtiges Wasserrad bis 1957 (abgängig), Neubau geplant, Müllereitechnik vorhanden, jedoch nicht mehr betriebsfähig, im renovierten stattlichen Mühlengebäude neben Wohnungen auch Mühlenschänke in ehem. Stallungen
Geplante Aktivitäten: Führungen, Ausstellung, Bewirtung

 

71. Braunsteinmühle Geraberg
Standort: 98716 Geraberg, Gehlberger Str.
Kontaktperson: Frau Gabi Irrgang, Tel. 03677/ 792369
Email: thueringen@muehlen-dgm-ev.de
Beschreibung: ehemaliges Erzpochwerk (1855 gegründet) an der Zahmen Gera, Gebäude ehem. komplette Erzaufbereitungsanlage, darin Mühle mit 2 Stein-Mahlgängen zur Zerkleinerung von Manganerz, als Braunstein bezeichnet(ehem. aus diversen Stollen in der unmittelbaren Umgebung gewonnen), Mühle von 1893, bis 1982 in Betrieb Mahlgerüst mit 2 Stein-Mahlgängen erhalten, Ausstellung/Museum zum Erzabbau und -verarbeitung, am Gebäude neues Wasserrad
Geplante Aktivitäten: Führungen

 

72. Bockwindmühle Lumpzig
Standort: 04626 Lumpzig, Dobraer Weg 3
Kontaktperson: Herr Martin Burkhardt, Tel. 034495/81581 0175/2423687
Email: prinzenraub@t-online.de
Beschreibung: älteste Windmühle Ostthüringens (1732 erbaut) und einzige erhaltene Bockwindmühle im Altenburger Land, ehem. 2 Steingänge, wobei ein Gang mit schrägem Guss-"Kamm"rad angetrieben wurde, umfangreicher Restaurierung mit neuem Flügelkreuz, z.Z. Innenausbau
Geplante Aktivitäten: Veranstaltung am gesamten Pfingstwochenende, Führungen am Objekt und Erläuterungen zu geplanten Erhaltungs- und Restaurierungsmaßnahmen musikalische Umrahmung, Mühlenskat!!, Bewirtung

 

74. Steinfahrtsmühle Greußen
Standort: 99718 Greußen, Niedertopfstedter Straße 1
Kontaktperson: Herr Wolfgang Peter, Tel. 03636/701641
Email: thueringen@muehlen.dgm.ev.de
Beschreibung: Mühle als Teil eines Vierseithofes, 1476 erstmals urkundlich erwähnt, landesherrliche Mühle und seit 1580 in Privatbesitz, bis 1848 mit unterschl.Wasserrad dann mittelschlächtig, seit 1916 Francis-Turbine, 1977 Stilllegung, seit 1997 als Ziegenhof genutzt,, kompl.Müllereitechnik von 1930/40 vorhanden mit Wegmann-Walzenstuhl
Geplante Aktivitäten: Führung durch die Mühle und Ziegenhof, Bewirtung, Verkostung von Ziegenprodukten

 

77. Cuxmühle Werningshausen
Standort: 99634 Werningshausen, An der Eselswiese 145
Kontaktperson: Gerd Zimmer Tel. 036376/53818
Email: elektro.zimmer@t-online.de
Beschreibung: Urkundlich seit 1765 nachweisbar, als Mühlenstandort vermutlich schon im 14./15.Jhd. vorhanden, 1863 neu errichtet, modernisiert und als Mahl-, Graupen u. Ölmühle genutzt, nach einem Brand 1933 als moderne Getreidemahlmühle mit angrenzendem Wohnhaus erbaut, Mühlentechnik aus den 1930`er Jahren vollständig erhalten. Die Wasserkraft der Schmalen Gera wird mit Turbine wieder genutzt.
Geplante Aktivitäten: Führung, Info zu alternativen Energiearten, Bewirtung

 

83. Mühlenwerke Schulze Wünschendorf/Elster
Standort: 07570 Wünschendorf/Elster, Weidaer Str. 3
Kontaktperson: Fam. Schulze 036603/88223
Email: thueringen@muehlen-dgm-ev.de
Beschreibung: Untere Mühle im Ort am Mühlgraben der Weißen Elster, ehemalige Schneide- und Mahlmühle, großer Gebäudekomplex im Kern von 1885, Kontor und Produktionsgebäude von 1914, 1921 Umrüstung von Wasserrad auf Francisturbine (zur Elektro-energiegewinnung, 79 kW), 10 Walzenstühle, kompl. Müllereitechnik, 36 m lange Transmissionswelle, Außerhalb des Deutschen Mühlentages Mahlbetrieb
Geplante Aktivitäten: Führungen, Besichtigung

 

85. Untermühle Obergebra
Standort: 99759 Obergebra, Mühle
Kontaktperson: Sven Ehrenberg Tel. 036338/60344 oder 40976
Email: thueringen@muehlen-dgm-ev.de
Beschreibung: Wassermühle an der Wipper, Francis-Schachtturbine zur E-Energeierzeugung, kompl. Müllereiotechnik mit 6 Walzenstühlen vorhanden, frühere Vermahlungsleistung 15t
Geplante Aktivitäten: Führungen

 

87. Historische Mühle Eberstedt
Standort: Dorftraße 28-29 99518 Eberstedt
Kontaktperson: Frau Daniela Kaiser Tel. 036461-87463 oder 0173-6776088 FAX: 036461-86935 HME GmbH & Co. KG Dorfstraße 28-29 99518 Eberstedt
Email: info@oelmuehle-eberstadt.de
Beschreibung: Mühlenstandort 1440 erstmals urkundlich belegt als Zubehör der Pflege Eckartsberga, 1584 Neubau der Mühle, 1613 bei Thür. Sintflut völlig zerstört, Wiederaufbau bis 1620 und 1633 um einen Ölmühlgang erweitert, 1880 Turbineneinbau, Mühle bis 1967 in Betrieb, danach Mischfutterwerk, 2001 Eigentümerwechsel mit aufwendiger Sanierung und Ausbau des Mühlenkomplexes zur Mühlen- und Freizeitgaststätte (seit 2007), Einbau fuktionstüchtiger Ölmühlentechnik (Kollergang)und eines Zuppinger-Wasserrades
Geplante Aktivitäten: ganztägige Vorführungen und Führungen Kinderfest mit Wettbewerben für das leibliche Wohl ist gesorgt

 

88. Massemühle Elgersburg
Standort: 98716 Elgersburg, Hauptstr. 17
Kontaktperson: Wilfried Rath, Tel. 0171/1949633
Email: gemeinde@elgersburg.com
Beschreibung: 1840 errichtet, motorbetriebene Massemühle mit vollständig erhaltenem Maschinenpark zur Herstellung von Porzellanmasse und Herstellung von Laborporzellan; Arnoldis Porzellanfabrik, in denkmalgeschützem ehemaligen Produktionsgebäude, Dampfmaschine, 2007 Gründung des Vereins zur Erhaltung der Massemühle
Geplante Aktivitäten: Führungen mit fachkundigen Erläuterungen

 

89. Lessel-Mühle Rockstedt
Standort: 99713 Rockstedt, Hauptstraße 1
Kontaktperson: Michael Lessel, Tel. 036020/74450
Email: thueringen@muehlen-dgm-ev.de
Beschreibung: Mühlenstandort seit 1594 nachweisbar, 1921 wurde die einstöckige Mühle durch die heute noch vollständig eingerichtete Mahlmühle ersetzt, 2 Mahlgänge, 2 Walzenstühle, kompl. Reinigung und Zweikastenplansichter, Vermahlungsleistung 2,5 t/h, Mühlengebäude und Müllereitechnik werden seit 2005 saniert
Geplante Aktivitäten: Führungen, Bewirtung

 

90. Mühlen-Miniaturpark Mühltal
Standort: am Eingang des Mühltales von Rauda, Nähe Robertsmühle
Kontaktperson: Frau John, Verein Ländliche Kerne e.V. Tel. 036693/35593 oder Robertsmühle, Tel. 036691/861864
Email: thueringen@muehlen-dgm-ev.de
Beschreibung: Die Mühlen des Eisenberger Mühltals sind im Zustand von 1900 im Maßstab 1:20 originalgetreu nachgebaut und in einem Miniaturenpark zu besichtigen. Der Park befindet sich neben der Robertsmühle am Taleingang von Rauda kommend.
Geplante Aktivitäten:

 

91. Bockwindmühle Salzmanns-Mühle Hohenfelden
Standort: Thüringer Freilichtmuseum Hohenfelden, Im Dorfe 63, 99448 Hohenfelden
Kontaktperson: Michael Happe, 036450/43918
Email: info@freilichtmuseum-hohenfelden.de
Beschreibung: Die "Salzmanns-Mühle" ist eine 1729 in Obermehler bei Mühlhausen errichtete und bis 1954 betriebene Bockwindmühle. Sie ist damit die älteste erhaltene Bockwindmühle Thüringens. Vor Ort konnte sie nicht erhalten werden. Im Herbst 2009 - Beginn des Abbaus und der Umsetzung in das Freilichtmuseum Hohenfelden, hier Wiederaufbau der Bockwindmühle mit Ziel: Wiederherstellung der Funktionstüchtigkeit
Geplante Aktivitäten: Präsentation der Mühle für die Öffentlichkeit, Führungen mit Erläuterungen zur Umsetzung und dem Wiederaufbau

 

92. Wassermühle Gemeindemühle Bleicherode
Standort: 99752 Bleicherode, Gemeindemühlenweg 17
Kontaktperson: Wolfgang Streubel, Tel. 036338-42796 FAX - 50544, Mobil: 0171/2347234
Email: Wolfgang.Streubel@web.de
Beschreibung: 1538 erstmals urkundlich erwähnter Mühlenstandort, Wassermühle mit Vierseithof seit 1918 im Besitz der Fam. Streubel, 1993 Einstellung der Mehlproduktion, E-Motor treibt über Transmission 6 Doppelwalzenstühle, Elevatoren, Reinigung, 4 Langplansichter und Schrotgang, techn. Stand ca. 1960, Francisturbine, Bj. 1925 zur Stromerzeugung - alles funktionstüchtig
Geplante Aktivitäten: Führungen, Verkauf von Mühlenprodukten

 

93. Wassermühle Knau
Standort: Wassermühle am Drebabach, An der Bahn 4, 07389 Knau
Kontaktperson: Herr Stephan Umbach Rosenweg 2 07389 Knau Tel.: 036484/63533 oder 0172/3748235
Email: lss.teubener@gmx.de
Beschreibung: Wassermühlengehöft am Drebabach, Ersterwähnung 1682, gehörte bis 1740 zum Rittergut Knau, einst oberschlächtiges Wasserrad für Mahl- u. Sägemühle, später Turbine hinzugekommen, Mühle war bis 1966 in Betrieb, Schrotgang und Antrieb noch vorhanden, Bauernmuseum in der Scheune
Geplante Aktivitäten: Mühle wird aktuell saniert, Führungen, musikalische Darbietungen, Verkauf von Mühlenprodukten, Bewirtung

 

94. Wassermühle Oettern
Standort: ehemalige Wassermühle an der Ilm, bis in die 1970`er Jahre betrieben und danach zu Wohnzwecken umgebaut, Eröffnung eines kleinen Mühlenmuseums mit historischer Müllereitechnik
Kontaktperson: Ronald Krüger Im Dorfe 38 99438 Oettern Tel.: 036453/81103
Email: ronald.krueger.oettern@googlemail.com
Beschreibung: ehemalige Wassermühle an der Ilm, bis in die 1970`er Jahre als Mühle betrieben und danach zu Wohnzwecken umgebaut, 2011 Einrichtung eines kleinen Mühlenmuseums mit historischer Müllereitechnik (2 Walzenstühle), Vorstellung eines geplanten Kleinwasserkraftwerkes
Geplante Aktivitäten: Ausstellung, Führungen im kleinsten Mühlenmuseum weit und breit, Kaffee & Kuchen, Brotbacken u. Basteln für Kinder, kleiner Handwerkermarkt, musikalische Untermalung

 

95. Wassermühle Probstmühle Oberdorla
Standort: 99986 Oberdorla, Am Wasser 1
Kontaktperson: Thomas Golebniak, Tel. 03601/750968
Email: thueringen@muehlen-dgm.ev.de
Beschreibung: Wassermühle am Standort vor 1600 vom Oberdorlaer Stift Peter & Paul erbaut, bis 1965 Mahlbetrieb, bis 1971 geschroten, dann Verfall, nun Betrieb und Restaurierung durch Verein, oberschlächtiges Wasserrad, kompl. Müllereitechnik, stationärer Hörtik-Motor
Geplante Aktivitäten: Führungen, Bewirtung

 

97. Stadtmühle Bad Blankenburg
Standort: 07422 Bad Blankenburg, Griesbachstraße 2
Kontaktperson: Stadtmühlenbäckerei Bielert, 07422 Bad Blankenburg, Friedrich-Ebert-Straße 13 Herr Michael Bielert, Tel. 036741/486-0
Email: info@stadtmuehlenbaeckerei.de
Beschreibung: Gebäudekomplex - Wassermühle mit benachbarter Mühlenbäckerei, ehem. vom Wasser der Rinne getrieben, erste urkundliche Erwähnung 1411, Mühle mit Backhaus und Braurecht, ab 1904 Antrieb mit Turbine, seit 1934 in Familienbesitz, komplette Müllereitechnik aus 30`er Jahren vorhanden, Einstellung des Mühlebetriebs 1992, umfangreiche Sanierung auf Grund der 600-Jahr-Feier zum Mühlentag 2011, heute Schaumühle mit Schau-Wasserrad, Stadtmühlenbäckerei mit mehreren Filialen
Geplante Aktivitäten: Führungen, Verkauf von Mühlenprodukten, Bewirtung

 

98. Waidmühle Rohrborn
Standort: Rohrborn, Schulgärtchen in Ortsmitte gegenüber der Bushaltestelle
Kontaktperson: Herr Edgar Rottorf, Dorfstraße 53, 99610 Rohrborn, Tel. 03634-681511 oder 015117814978
Email: edgar.rottorf@rohrborn.de
Beschreibung: typische Thüringer Waidmühle, seit 2009 wieder funktionstüchtig, ein grob behauenen Kollerstein wird mittels Pferdekraft (ähnlich einem Göpel) auf einer Kreisbahn um eine Achse bewegt, auf dieser Bahn werden Waidblätter zerrieben und zerquetscht, das zerriebene Waid diente dem Blaufärben von Stoffen
Geplante Aktivitäten: 10:00 bis 18:00 Uhr Vorführungen des Waidmahlens, Erläuterungen zum Waidanbau und der -verarbeitung, Bewirtung

 

99. Papiermühle Mengersgereuth-Hämmern
Standort: 96528 Mengersgereuth-Hämmern, Papiermühle 65
Kontaktperson: Herr Hans Weber, Tel. 0160/7658188
Email: thueringen@muehlen-dgm-ev.de
Beschreibung: Wassermühle an der Effelder, 1731 als Papiermühle erwähnt, bis ca. 1970 als Mahlmühle genutzt, dann zunehmender Verfall, Restaurierung durch heutige Besitzer, seit 2011 Stromerzeugung mit 3,60 m großem oberschlächtigen Wasserrad, Müllereitechnik nicht mehr vorhanden
Geplante Aktivitäten: Führungen, Erläuterungen zur E-Energiegewinnung

 

101. Niedermühle Dachwig
Standort: 99100 Dachwig, Lange Straße 57
Kontaktperson: 99100 Dachwig, Lange Straße 57, Oliver Bosse, Tel. 0173-5930000
Email: obsthof-bosse@web.de
Beschreibung: 1466 erstmals als Besitz des Großen Hospitals Erfurt ausgewiesen; 1977 gewerblich stillgelegt. Früher mit einem 3 m hohen oberschlächtigen Wasserrad ausgerüstet. Die technisch noch vollständig erhaltene Mahlmühle kann mittels E-Motoren heute noch teilweise in Betrieb gesetzt werden (Schrot- und Mahlgang, Wetzig- u. Wegmann-Walzenstuhl, kompl. Reinigung, Plansichter, Mehlmischmaschine, Elevatoren). am Mühlentag 2014 Eröffnung als Mühlenmuseum mit künftig festen Öffnungszeiten, Vierseitenhof als Gaststätten- und Hotelbetrieb "Mühlenhof Bosse", Eröffnung Febr. 2014
Geplante Aktivitäten: Führungen, Einweihung des Mühlenmuseums, Verkauf

 

102. Obermühle Krauthausen
Standort: 99819 Krauthausen, Mühlengasse 9a
Kontaktperson: 99819 Krauthausen, Mühlengasse 9a, Herr Ralf Hering, Tel.: 036926/90693
Email: hering-ralf@freenet.de
Beschreibung: Die Obermühle ist die letzte der ehemals drei oberschlächtigen Wassermühlen von Krauthausen. 1760/62 erbaut, 1904 Um- und Ausbau der Mühle; bis 1963 gewerblich und mit Wasserkraft genutzt; 1967 endgültig stillgelegt. Mühlentechnik vollständig erhalten. Ein knapp 5 m hohes Wasserrad und ab 1935 E-Motoren trieben einen Schrotgang, zwei Walzenstühle, die kompl. Reinigung sowie zweiteiligen Einkasten-Plansichter, tägl. Vermahlung ca. 1,5 t. Die Mühle soll auch äußerlich ihr früheres Aussehen (Fachwerk und Wasserrad) wieder erhalten.
Geplante Aktivitäten: Führungen, Besichtigung

 

103. Klingemühle Mühlhausen
Standort: 99974 Mühlhausen/Thüringen, Friedrich-Engels-Straße 21
Kontaktperson: Frau Sabine Kiel, 99974 Mühlhausen/Thüringen, Friedrich-Engels-Straße 21
Email: kiel-muehlhausen@t-online.de
Beschreibung: Ersterwähnung der Mühle 1414 in der Mühlhäuser Stadtchronik; Zu allen Zeiten diente sie als Mahlmühle, mit ihr verbunden eine Oelmühle, später mit Lederwalk- und Lohmühle ausgestattet. Letzter amtierender Müller, Alfred Herold betrieb die Mühle bis 1936, danach Umbau zur Strickerei; im Jahr 2008 geschlossen. Keine Müllereitechnik mehr vorhanden.
Geplante Aktivitäten: Besichtigung des Grundstückes, erläuterungen zum geplanten Aufbau eines Info-Standortes zum Thema "Mühlhäuser Mühlen", Bastelangebote für Kinder, Bewirtung

 

104. Walkmühle Gotha
Standort: 99867 Gotha, Süsstraße 15
Kontaktperson: Jürgen Plöger, Tel. 03621/423790
Email: j.ploeger@foebi-bildungszentrum.de
Beschreibung: Walkmühle Gotha, Ersterwähnung 1709 als Ölmühle am Kunstmühlgraben, nach übergang der Mühle an das Tuchmacherhandwerk zur Walkmühle umfunktioniert, ehemals mit Stampfwerk, noch 1850 als Walkmühle genannt, nach Niedergang des Tuchmacherhandwerks als Sägemühle genutzt, Anf. des 20. Jhd. Gaststättenbestrieb, ab 1941 Teil des Reichsbahn-Ausbesserungs-Werkes, 1950 Abriss, heute auf dem Gelände Bildungszentrum mit Ausstellungsräumen
Geplante Aktivitäten: Ausstellung zur Geschichte der Wassermühlen der Stadt Gotha, Funktionsmodell von 5 Mühlenarten in einer Modellmühle, Schwerpunkt Walkmühle, Bestandteil der Technologie der Wolltuchherstellung, Funktionsmodell einer Waidmühle zur Herstellung von Färberwaid, Ausstellun zur Mobilität und Geschichte der Fliegerei in Gotha