Teilnehmerverzeichnis

Gefördert mit freundlicher Unterstützung durch

Alle Mühlen, die am Deutschen Mühlentag 2016 teilnehmen,
sind LVM-haftpflichtversichert.*

Kolde-Ring 21
48126 Münster
Tel.: 0251/7020
*Eine Haftpflichtversicherung für eine am DMT teilnehmende Mühle besteht, wenn
die jeweilige Mühle in dem von der DGM erstellten Teilnehmerverzeichnis eingetragen bzw. vom zust. Landesverband nachgemeldet worden ist und
der Betreiber bzw. aus der Betreibergruppe der Mühle eine oder mehrere Einzelperson(en) Mitglied(er) der DGM oder deren Landesverband ist oder sind.

Zeichenerklärung

Paltrockmühle

Bockwindmühle

Kokermühle

Scheunenmühle

Roßmühle

Holländer Windmühle

Windkraftanlage

Radwindmühle

Großmühle

Schiffmühle

Wassermühle

Motormühle

Wasser/Windmühle

 


Mühlen-Standorte in
Schleswig-Holstein und Hamburg

 

 

Ativitäten zum DMT:

Öffnungszeit: 11.00 bis 18.00 Uhr, sofern nicht anders angegeben.
Geöffnet = Mühle steht, Besucher darf hinein, keine Führung.
Führungen = Jemand zeigt die stehende Mühle.
Vorführungen = Mühle läuft bei ausreichend Wind oder Wasser.
Darstellung des Mahlvorganges =Bei ausreichend Wind oder Wasser wird gemahlen.
Besichtigung:
Eine Möglichkeit auch außerhalb des Deutschen Mühlentages eine Mühle zu besichtigen: Ein "ja" beinhaltet kein Recht, ein privates Grundstück zu betreten. Ein "nein" muß eine solche Möglichkeit nicht ausschließen. Eine Nachfrage bei der Kontaktperson oder am Ort ist für Interessierte meistens nicht vergeblich. Museen und Gaststätten wünschen den Besuch im Rahmen ihrer Öffnungszeiten.

 


Teilnehmende Mühlen in
Schleswig-Holstein und Hamburg


4. Windmühle Gott Mit Uns
Standort: Süderstr. 27, 25715 Eddelak
Kontaktperson: Hauke Haalck, Am Wittenfeld 31, 25715 Eddelak, Tel. 04855 107038
Email: gottmituns@muehle-eddelak.de
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer mit Jalousieflügeln und Windrose, windgängig.Komplette Einrichtung mit 3 Mahlgängen und 1 Schälgang.Zusatzantrieb: Dieselmotor "Deutz, 30 PS, Bj. 1937".
Geplante Aktivitäten: Vorführungen der Mühle, Fahrradtour des Wandervereins Eddelak, Bewirtung

 

5. Windmühle Vergissmeinnicht
Standort: 25718 Friedrichskoog
Kontaktperson: Manfred Jung, Koogstr. 90, 25718 Friedrichskoog, Tel. 04854 1506
Email: hochzeitsmuehle@t-online.de
Beschreibung: Einstöckiger Galerieholländer (1860), Umbau vom Kellerholländer 1906, mit Segelflügeln und Windrose.Komplette Einrichtung mit 2 Gängen vorhanden.Nutzung von Erdgeschoß und Absackboden als Standesamt, Kulturort und Galerie
Geplante Aktivitäten: 10.00 Uhr Gottesdienst, Besichtigung von außen

 

6. Windmühle Margaretha
Standort: Bahnhofstraße 725770 Hemmingstedt
Kontaktperson: Hemmingstedter Mühlenverein von 2008 e.V., Hans-Peter Borchert, Hundsmooer 1a, 25770 Hemmingstedt, Tel. 0481 62953
Email: hans-peter.borchard@gmx.de
Beschreibung: Kellerholländer (1858) mit Segelflügeln und Windrose, windgängig.Komplette Einrichtung mit 2 Mahlängen und Rohölmotor von 1922 vorhanden.
Geplante Aktivitäten: Besichtigung der Mühle, Präsentation des Glühkopfmotors von 1922, Rahmenprogramm mit Kaffee und Kuchen und Grillwurst; Austellung von Bildern und Modellen, Austellung von Modellen

 

12. Windmühle Edda
Standort: Hopen, 25643 St. Michaelisdonn
Kontaktperson: Donner Heimat-und Mühlenverein e.V., Holger Jürgens, Am Sportplatz 19, 25693 St.Michaelisdonn, Mobil 0172 7752967
Email: holgerjuergens@web.de
Beschreibung: Kellerholländer von 1842 mit Jalousieflügeln und Windrose.Komplette Einrichtung mit 3 Mahlgängen und Haferquetsche.
Geplante Aktivitäten: Mühlengottesdienst 10:00 Uhr, Mühlenbesichtigung, Buntes Rahmenprogramm mit Imbiss, Kaffee und Kuchen, Traktorschau

 

14. Windmühle Aurora
Standort: An der B 5 Nr.9, 25795 Weddingstedt
Kontaktperson: Horst Peters, Tel. 0481 5343
Email: hochzeitsmuehle-weddingstedt@t-online.de
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer (1832/1880) mit Jalousieflügeln und Windrose, voll funktionsfähig.Komplette Einrichtung, davon ein Mahlgang in Betrieb.Mühle bei Wind regelmäßig in Betrieb.
Geplante Aktivitäten: 10.00 Uhr Gottesdienst mit Taufe, Besichtigung der Mühle die bei Wind in Betrieb sein wird, Mühlenmodelle von Ernst Glihsmann, Bewirtung mit warmen Essen vom Rotem Kreuz Weddingstedt, Kaffee und Kuchen vom Landfrauenverein, Programm: Musikzug Weddingsstedt, Jagdhornbläser Gesang vom Singkreis/ Liedertafel, Hüpfburg, Kinderschminken, Dosenwerfen

 

20. Windmühle Thalingburen
Standort: 25704 Nordermeldorf, Ortsteil Talingburen
Kontaktperson: Ralf Uhlenberg; Süder-Kirchweg 2a, 25704 Nordermeldorf/ OT TalingburenTel. 0170 8652825
Email: bruni.fietzek@web.de
Beschreibung: Einstöckiger Galerieholländer von 1882Einrichtung ausgebautNutzung als Wohnung
Geplante Aktivitäten: Fotoaustellung der Sanierungsarbeiten seit 1998, Grillwurst, Getränke, Kaffee und Kuchen, Alte Traktoren und Schmied, Dreschgemeinschaft "Schleswig-Olerup" demonstriert Landleben von früher, LIVE Musik von "Butendiek"

 

23. Windmühle Bergmühle
Standort: An der Bergmühle 7, 24939 Flensburg
Kontaktperson: Frauke Schuhmacher, Mühlenstr.6, 24937 Flensburg, Tel. 0461-50033750
Email: fraukeschumacher@foni.net
Beschreibung: Einstöckiger Galerieholländer von 1792 mit Steert und Segelflügeln, Betrieb wahlweise mit Wind- oder E-Antrieb.komplette Einrichtung für 3 Mahlgänge vorhanden.Backschrotsichter, Schälmaschine, Haferquetsche, Grützschneider, Mischer
Geplante Aktivitäten: Besichtigung und Führungen, Betrieb der Graupen-Schälmaschine und der Haferquetsche mit E-Motor, Bewirtung im Mühlencafe

 

28. Windmühle Lauenburger Mühle
Standort: Bergstr. 17, 21481 Lauenburg/Elbe
Kontaktperson: Walter Weber-Niemann, Tel. 04153 589-0
Email: kontakt@hotel-lauenburger-muehle.de
Beschreibung: Galerieholländer, Kappe nicht drehbar.Flügel drehen zur Demonstration mit Motorkraft.Einrichtung mit Elektroantrieb Stand 1965 mit Walzenstühlen etc.
Geplante Aktivitäten: Kostenfreie Besichtigung

 

36. Windmühle Amrum
Standort: Waasterstigh, 25946 Nebel/Amrum
Kontaktperson: Volker Langfeld, Nebel, Tel. 04682 668
Email: info@amrumer-windmuehle.com
Beschreibung: Kellerholländer (1771) mit Windrose und Jalousieflügeln, windgängig, komplette Einrichtung mit 2 Gängen, interessante Technik.Im Keller und Anbau Heimatmuseum.
Geplante Aktivitäten: 10.00 Uhr Familiengottesdienst , Mühlenführungen, Präsentation der Windmühle mit Bilderausstellung, Trachtengruppe mit Tänzen aus alter Zeit, Spiel und Spaß für Kinder, Essen und Trinken: Kaffee + Kuchen, Wurst + Salate

 

38. Windmühle Aeolus
Standort: 25842 Osterbargum, Moose 2
Kontaktperson: Thomas Carstensen, Tel. 04672 1217
Email: Carstensen_th@yahoo.de
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer (1887) mit Jalousieflügeln und Windrose. 2 Mahlwerke, Sichter, Reinigung, Walzenstühle. Aufwändiger, repräsentatives Baudenkmal. Stromerzeugung mit der historischen Windmühle zur Wohnraumbeheizung.
Geplante Aktivitäten: 10.00 Uhr Gottesdienst, Pastor Steffen mit Posaunenchor, ab 11.00 Uhr Besichtigung der Windmühle mit der Projektanlage "Stromerzeugung mit historischen Windmühlen". Kinderflohmarkt, Bewirtung und Unterhaltung

 

43. Windmühle Pfahlmühle
Standort: Dr.-Carl-Haeberlin-Friesen-Museum, Rebbelstieg 34 25938 Föhr-Wyk
Kontaktperson: Jutta Kollbaum-Weber, Tel. 04681 2571
Email: info@friesen-museum.de
Beschreibung: Kleine Pfahlmühle (1924) zur Versorgung eines Bauernhofes.1953 von Langeneß nach Wyk umgesetzt
Geplante Aktivitäten: Windmühle geöffnet

 

57. Windmühle Jachen Flünk
Standort: Lemkenhafen, Mühlenweg 45, 23769 Fehmarn
Kontaktperson: Klaus R. Klahn, Burg, Sahrensdorfer Str.19 23769 Fehmarn, Tel. 04371 5513
Email: uwe.erich@gmx.de
Beschreibung: Einstöckiger Galerieholländer (1787) mit Steert und Segelflügeln, windgängig. Komplette Einrichtung mit 3 Gängen vorhanden, dazu diversen Reinigungsmaschinen und einen 6 m langer Sechskantsichter.Ausstellung zur fehmarnscher Mühlen- und Landwirtschaftsgeschichte.
Geplante Aktivitäten: Museumsbetrieb

 

59. Wassermühle Hasselburg
Standort: Zur Hasselburger Mühle 1, 23730 Altenkrempe bei Klein Schlamin
Kontaktperson: Hinrich Söhl, Hauptstr. 3, 27730 Hermanshof, Tel. 04564 1017
Email: detlef.soehl@freenet.de
Beschreibung: Wassermühle mit mittelschlächtigem Wasserrad Ø 4 m (2004 erneuert).Einrichtung mit 1 Schrotgang, Walzenstuhl, Reinigung und Flachsichter vorhanden.Zusätzlicher Antrieb durch Deutz Dieselmotor von 1934 (1 Zylinder liegend 30 PS).
Geplante Aktivitäten: Darstellung des Mahlvorganges (mit Wasserrad), Ausstellung alter Mahlsteine, Ausstellung von Oldtimertraktoren, Bewirtung

 

61. Wassermühle Kasseedorf
Standort: Eutiner Strasse 223717 Kasseedorf
Kontaktperson: Peter Bahr, Am Abtswald 26, 65966 Geisenheim, Tel 0170 7803999
Email: peter@drsunplugged.de
Beschreibung: Backsteingebäude, 1641 Inbetriebnahme als Papiermühle mit Wasserrad, Teilabriss 1817, Wiederaufbau als Kornmühle mit Inbetriebnahme 1819, 1879 nach Feuer Umbau mit "complete axiale Actions-Turbine mit Regulierung", 1954 Stilllegung.Mühleneinrichtung 2 Mahlsteine, Haferquetsche, Turbine nicht funktionsfähig
Geplante Aktivitäten: Mühle geöffnet für Besichtigung

 

62. Wassermühle Rantzau
Standort: Rantzau 14+18, 25355 Barmstedt
Kontaktperson: Annelie, Reimer und Björn Mohr, Tel. 04123 2983
Email: info@toepferspass.de
Beschreibung: Wassermühle mit 2 oberschlächtigen Wasserrädern (Ø 2,60 m).Ein Rad dient der Energieerzeugung (Heizung), das zweite treibt einen Mahlgang an. Im Gebäude: Spezialgeschäft für Töpfereibedarf. Im Silogebäude: Mode und Antiquitäten.
Geplante Aktivitäten: beide Wasserräder drehen sich und arbeiten, Fotoaustellung, Mühlengeist im Mühlenkeller, Getreidemahlen mit Handmühlen und Mühlenmodellen, „Rantzauer Münze“ schlagen, Trecker-Oldtimer mit Ackergeräten, Buschhacker in Aktion, Demo großer Flaschenzug für schwere Lasten. Live-Musik , Wasserspiele und Pferderundgang für Kinder , Bewirtung mit Waffeln, Eis, Kaffee und Kuchen, Faßbier

 

64. Windmühle Sventana
Standort: Langenrader Mühle 4, 24326 Ascheberg
Kontaktperson: Renate Karstens, Tel. 04526 1873
Email: Renate-Karstens@web.de
Beschreibung: Einstöckiger Galerieholländer (1860/1890) mit Windrose und Jalousieflügeln, windgängig und mahlfähig. 2 Mahlgänge mit Sechskantsichtern, 1 Graupengang. Windbetriebener Elevator, betriebsfähiger Walzenstuhl, Haferquetsche, sowie als Unikat eine Labormühle von 1948(rechtes Foto)
Geplante Aktivitäten: Vorführungen, Darstellung des Mahlvorganges, Brot- und Mehlverkauf, Bücherflohmarkt, Bewirtung 11.00 bis 17.00 Uhr

 

65. Windmühle Wagria
Standort: Mühlenberg, 24329 Grebin
Kontaktperson: Bürgermeister Jochen Usinger, Tel 04383 518543
Email: buergermeister@gemeinde-grebin.de
Beschreibung: Kellerholländer (1851) mit Windrose und Segelflügeln (nicht windgängig). Einrichtung nicht mehr vorhanden, Umfangreiche Restaurierungen 1995 und 2007. Historische Sammlung von alten Gerätschaften. In der Mühle verschiedene Ausstellungen.
Geplante Aktivitäten: Öffmung der Mühle von 11:00 - 18:00 Uhr, Führungen in und um die Mühle herum, incl. Weinberg

 

66. Windmühle Elfriede
Standort: Dorfstraße 18, 24620 Bönebüttel / Husberg
Kontaktperson: Ludger Vossmann, Tel. 04321 29600
Email: a.l.vossmann@t-online.de
Beschreibung: Einstöckiger Galerieholländer (1838/1980) mit Windrose und Segelflügeln, windgängig. Komplette Einrichtung mit 2 Gängen. Doppelte Windrose (Eigenkonstruktion).
Geplante Aktivitäten: Besichtigung, stündliche Mühlenführung

 

67. Windmühle Klein Barkau
Standort: Rähkrug, 24245 Klein Barkau
Kontaktperson: Dr. Ilse Schultz, Kirschenweg 50, 24211 Preetz, Tel. 04342 3371
Email: ilse-schultz@web.de
Beschreibung: Einstöckiger Galerieholländer (1870) mit Windrose (z.Zt. nicht vorhanden) und Segelflügeln. Komplettes Getriebe mit 2 Mahlgängen und 1 Motorgang
Geplante Aktivitäten: Führungen, Kaffee und Kuchen

 

68. Windmühle Krokau
Standort: 24217 Krokau
Kontaktperson: Hans-Herbert Buchholz, Tel. 04344 6351
Email: info@probsteier-muehlenverein.de
Beschreibung: Kellerholländer (1872) mit Windrose und Jalousieflügeln, windgängig und mahlfähig. Komplette Einrichtung mit 1 Mahlgang. Windrosenantrieb über Kette (Besonderheit). Dieselmotor, Magazin mit alten Geräten und Modellmühle
Geplante Aktivitäten: 11.00 Uhr Gottesdienst (ev. Kirche) an der Mühle, Darstellung des Mahlvorganges ab 12.00 Uhr, Bewirtung und Brotverkauf

 

78. Windmühle Gettorf
Standort: 24214 Gettorf
Kontaktperson: Wofgang Schlenitz, 24214 Gettorf, Tel. 04346 600240
Email: wv-gettorf@gmx.de
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer (1869) mit Windrose und Segelflügeln, nicht windgängig. Einrichtung nicht mehr vorhanden. Nutzung als Bücherei, Übungsstätte der Liedertafel, Vortrags- und Ausstellungsraum, Museumsarchiv sowie Hochzeitsmühle
Geplante Aktivitäten: Öffnung der Mühle und des Heimatmuseums von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 

79. Windmühle Auguste
Standort: Mühlenstraße 1, 24361 Groß Wittensee (Hüttener Berge)
Kontaktperson: Hans Lemke, Tel. 04356 995149
Email: ruediger-lemke@t-online.de
Beschreibung: Kellerholländer (1874) mit Windrose und Jalousieflügeln. Umfassende Restaurierung 1998 - 2001. Windgängig und mahlfähig, 2 Mahlgänge, Sichter, Haferquetsche, Elevator, Kuchenbrecher und Windfege
Geplante Aktivitäten: 10.45 Uhr Begrüßung, 11.00 Uhr Gottesdienst, Mittagessen und Bewirtung, Mühlenführungen, Mahlsteinschärfen, Musik mit dem Soundorchester Owschlag, Tanzvorführungen, und vieles mehr ...., siehe www.windmuehle-auguste.de

 

80. Windmühle Anna
Standort: Norby, 24354 Rieseby
Kontaktperson: Karl-Heinz Lappöhn, Dorfstraße 23, 24354 Rieseby, Tel. 04355 1244
Email: kontakt@muehle-anna.de
Beschreibung: Galerieholländer mit 3-stöckigem, quadratischem, massivem Unterbau (Baujahr 1911) einer Mühle aus Westerhever (Baujahr 1786).Das im ländlichen Villenstil gebaute angrenzemde Müllerhaus ist in Privatbesitz. Die Mühle und das Gebäude "Alte Sägerei" werden seit 1997 als Heimatmuseum genutzt.
Geplante Aktivitäten: 10:00 Uhr Eröffnungsgottesdienst, Museumsführung, Außengelände mit Findlingsgarten, Göpel-Schuppen, Agrargeräteremise und Bienenhaus. Museumnebengebäude "Alte Sägerei".Demonstration alten Handwerks: Schuhmacherei; Stellmacherei; Schmiede, Drechseln. Weiterhin Schafe, Spinnen, Wolle filzen Kunst und Deko im Mühlenhaus, Lehmbackofen im Betrieb, Imbiss und Getränke ab ca. 11:45 Uhr, Kaffee und Kuchen ab 14:00 Uhr

 

82. Windmühle Anna
Standort: Dorfstr. 2, 24809 Nübbel
Kontaktperson: Heinz Rehder, Am Sportplatz 10, 24809 Nübbel, Tel. 04331 61632
Email: info@shhb-nuebbel.de
Beschreibung: Kellerholländer (1904), achteckiger Massivbau bis zur Kappe, mit Segelflügeln und Windrose. Nach Stilllegung Einrichtung ausgebaut.
Geplante Aktivitäten: Mühlenführungen, Vorführung und Ausstellung "Altes Handwerk", Bewirtung 11:00 bis 17:00 Uhr

 

84. Wassermühle Aukrug
Standort: Zur Wassermühle 224613 Aukrug - Bünzen
Kontaktperson: Elke CarstensTel. 04873 219
Email: shh@muehlen-dgm-ev.de
Beschreibung: Wassermühle (1769) mit oberschächtigem Wasserrad (Ø 3,25 m),erste Erwähnung 1568. Komplette Einrichtung mit Kegelrad und Stirnradgetriebe für 2 Gänge und 1 Quetsche vorhanden
Geplante Aktivitäten: Die Mühle ist zur Besichtigung geöffnet, keine Bewirtung, keine Führungen

 

85. Wassermühle Hanerau
Standort: Mannhardtstraße 76, 25557 Hanerau
Kontaktperson: Jochen Pahl, Tel. 04872 2313
Email: jo.pahl@online.de
Beschreibung: Wassermühle mit oberschlächtigem Wasserrad (Ø 3m), Einrichtung komplett vorhanden, mahlfähig.
Geplante Aktivitäten: 10:00 Uhr Gottesdienst, ab 11:00 Uhr Jazz-Frühschoppen, Besichtigung von Mühle und Mühlengarten, Darstellung des Mahlvorganges "vom Korn zum Brot". Bewirtung, Verkauf von Backschrot, Mehl und Brot, Brötchen backen im Holzbackofen, Ein Drechsler drechselt Holzteile, Ausstellung einer Malerin mit Aryl- und Ölbilder von Personen-, Tier- und Landschaftsbildern

 

86. Wassermühle Manhagen
Standort: Manhagen, 24631 Langwedel
Kontaktperson: Claudia Jacob, Manhagen, 24631 Langwedel, Tel. 02309 951 230
Email: info@gut-manhagen.de
Beschreibung: erste Erwähnung 1739, heutiges Gebäude von 1837 mit unterschlächtigem Rad (Ø 3,70 m). Kkomplettes Getriebe mit 2 Mahlgängen vorhanden. 2010/11 umfassend restauriert. Auf gleichem Grundstück zugehörig ein Kellerholländer (1832) (Rumpf mit Kappe)
Geplante Aktivitäten: Aussenbesichtigung

 

89. Windmühle Nicola
Standort: Auf der Freiheit 1, 24881 Schleswig
Kontaktperson: Arnd Jansohn, Tel. 04621 9787712
Email: kontakt@muehle-nicola.de
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer mit Ventikanten und Windrose. Neubau unter Verwendung eines Achtkants (1861) aus Legan. Komplette funktionsfähige Einrichtung mit 1 Windmahlgang und 1 Motorgang, in Verbindung mit Wülfelgetrieben und Hillkupplungen. Im Speicher eingebaut eine 3 to Rückschüttmühle "Heckenmüller" von 1952 aus Itzehoe-Sude.
Geplante Aktivitäten: Besichtigung der Mühle Kaffee und Kuchen; Verkauf von Vollkornmehl und Mühlenbrot

 

93. Windmühle Amanda
Standort: Schleswiger Straße 1, 24376 Kappeln
Kontaktperson: Frauke Duffner, Touristeninformation, 24376 Kappeln, Tel. 04642 4027
Email: claudia.simson@ostseefjordschlei.de
Beschreibung: 4-stöckiger Galerieholländer (1888), achtkantiger Rumpf auf quadratischem Unterbau - massiv bis zur Kappe. Mit 24 m Kappenhöhe höchste Windmühle Schleswig- Holsteins. Technik mit ursprünglich windbetriebenem Sägegatter vorhanden. Hochzeitsmühle mit Trauzimmer im 3. Stockwerk. Tourist-Information im 1. Stockwerk
Geplante Aktivitäten: Besichtigung und Führungen von 10:00 bis 17:00 Uhr, mit Rahmenprogram Mühlenrätsel, Mühlenbasteln, Gewinnspiel, Schnitzeljagd

 

95. Windmühle Gisela
Standort: Reppel-Mühle Meggerdorf, 24861 Bergenhusen
Kontaktperson: Gisela Wildner, Reppel-Mühle, Tel. 04885 1268
Email: reppelmuehle@gmx.de
Beschreibung: Kellerholländer (1887/ 1922), Segelflügel windgängig, Steert und Kappe festgesetzt. Ursprünglich Kornmühle am Zingel in Meldorf, ab 1922 Entwässerungsmühle in Meggerdorf. Nach Ausbau der Technik 1978 Nutzung als Wohnmühle.
Geplante Aktivitäten: Besichtigung von außen, Erklärungen und Gespräche über Standort und Bedeutung

 

96. Windmühle Margaretha
Standort: Möhlenbarg 4, 24861 Bergenhusen
Kontaktperson: Clemens Keuer, Tel. 04885 602 und 040 7136733
Email: clemens.keuer@muehle-bergenhusen.de
Beschreibung: Umbauter Holländer (1891), mit Windrose und Segelflügeln. Königswelle, Stirnrad und Antrieb für 1 Mahlang vorhanden. Im Sackboden elektrisch betriebene Bauernmühle mit Sichter aus Tirol.
Geplante Aktivitäten: Bei Wind dreht die Mühle, Besichtigung, Führungen, Kaffee und Kuchen

 

97. Windmühle Hoffnung
Standort: 24960 Munkbrarup
Kontaktperson: Christel Pagel, Tel. (04631) 3595
Email: info@muehle-hoffnung.de
Beschreibung: Kellerholländer (1870) mit Steert und Segelflügeln, windgängig. Einrichtung mit 3 Mahlgängen und einem 2012 erneuerten Graupengang
Geplante Aktivitäten: 10.00 - 17.00 Uhr Mühlenbesichtigung und thematische Mühlenführungen unter anderem "Gerste schälen zu Graupen". Kunsthandwerker. Gegrilltes, „Christels altdeutsche Hochzeitssuppe" (Weinsuppe mit Graupen), Getränke, Kaffee und Kuchen, Programmpunkte siehe: www.muehle-hoffnung.de

 

99. Windmühle Renata
Standort: 24966 Sörup-Schwensby
Kontaktperson: Heiko Rosin, Gammelby 2, 24966 Sörup, Tel. 04635 1656
Email: ingenieurbuero@rosin-callsen.de
Beschreibung: Einstöckiger Galerieholländer (1883) mit Steert und Jalousieflügeln. Einrichtung für 2 Mahlgänge vorhanden. 30 PS Diesel-/Teerölmotor von ca. 1930. Umfangreiche Restaurierung in 2002 und 2007 erfolgt.
Geplante Aktivitäten: Begrüßung vor der Mühle mit Drehorgelmusik, Führungen und Erläuterungen zu Mühle, Mühleneinrichtung und zum Betrieb, Mahlvorführungen, Bewirtung , Verkauf von frischem Mühlenbrot und geschrotetem Tierfutter

 

100. Windmühle Tarp
Standort: Stapelholmer Weg 13, 24963 Tarp
Kontaktperson: Gerd Möller; Tarp Tel. 04638 1091
Email: gerd.moeller@malerei-moeller.de
Beschreibung: Einstöckiger Galerieholländer (1882) mit Steert und Segelflügeln, windgängig. Keine Einrichtung mehr vorhanden. Nutzung als Heimatmuseum und Fremdenverkehrsbüro.
Geplante Aktivitäten: Besichtigung und Bilderausstellung vom Treene Kunstring

 

101. Windmühle Fortuna
Standort: 24977 Langballig, OT Unewatt
Kontaktperson: Hansgeorg Henningsen, Hohenau 12, 24977 Langballig, Tel. 0172 5705723
Email: info@museum-unewatt.de
Beschreibung: Einstöckiger Galerieholländer (1878) mit Steert und Segelflügeln, windgängig. Rumpf achtkantig bis zur Kappe gemauert.Einrichtung völlig erneuert. Zwei Wind- und Motorbetriebene Mahlgänge, sowie Sichter und Grießputzmaschine.
Geplante Aktivitäten: Museumsbetrieb, Darstellung des Mahlvorganges, Mühle läuft bei Wind, Führungen in der Mühle

 

106. Wassermühle Buttermühle
Standort: 24977 Langballig, OT Unewatt
Kontaktperson: Hansgeorg Henningsen, Hohenau 12, 24977 Langballig, Tel. 0172 5705723
Email: info@museum-unewatt.de
Beschreibung: Kleine Wassermühlenanlage mit oberschlächtigem Wasserrad, das im Inneren einer hofeigenen Meierei ein Drehbutterfaß antreibt.
Geplante Aktivitäten: Wasserrad, Butterfass und Backofen werden im Betrieb sein, Vorführungen, Buttern und Backen, Es gibt Kostproben von Butter, Buttermilch, Brot und Plattenkuchen zu kaufen

 

109. Industriemuseum Kupfermühle
Standort: Messinghof 3, 24955 Harrislee
Kontaktperson: Susanne Rudloff, Tel. 0461 4077125
Email: museum@kabelmail.de
Beschreibung: Das Industriemuseum Kupfermühle liegt auf dem Werksgelände der 1962 geschlossenen Kupfer- und Messingfabrik an der Krusau in Kupfermühle. Über 350 Jahre wurden dort Metallbleche mit Hilfe wasserkraftbetriebener Hammerwerke produziert und verarbeitet. Ende des 18.Jahrhunderts war das Werk eine der größten Fabriken des Königreiches Dänemark im Herzogtum Schleswig. 2008 wurde ein rekonstruiertes Zuppinger Wasserrad (Ø 4,60 m) mit Hammerwerk eingebaut. 2014 wurden die drei historischen Industriehallen des Museums renoviert. Die mittlere Halle führt über den Fluss Krusau, der die Wassermühle antreibt.
Geplante Aktivitäten: geöffnet von 11.00 - 17.00 Uhr, Eintritt frei, Kurzführungen den ganzen Tag über, Vorführung des Hammerwerkes, der denkmalgeschützten Dampfmaschine sowie von verschiedenen Turbinen-, Wasserrad- und Dampfmaschinenmodellen. Schauschmieden an der Eisenesse. Essen und Trinken durch die Freiwillige Feuerwehr Kupfermühle

 

110. Windmühle Götzberg
Standort: 24558 Henstedt-Ulzburg
Kontaktperson: Wolfgang Sievers, 24558 Henstedt-Ulzburg, Tel.04193 4331
Email: info@vereingoetzbergerwindmuehle.de
Beschreibung: Kellerholländer (1877) mit Windrose und Jalousieflügeln. Mühlenberg durch quadratischen Umbau ersetzt. Komplette Einrichtung für 3 Mahlgänge vorhanden, für 2 Gänge auch Unterantrieb durch "Wülfelgetriebe". Umfassende Restaurierung 2007/2008. Mühle wird für den Mühlenbetrieb zeitweilig mitbenutzt.
Geplante Aktivitäten: 11.00 bis 18.00 Uhr Programm mit Mühlenbesichtigung, bei Wind wird geschrotet, bei Windstille elktrischgemahlen und gesichtet. Götzburger Mühlenbrot probieren, den Nachmittag mit Kaffee und Kuchen und die berühmte Buchweizentorte genießen. Essen vom Grill und kalte Getränke. Kindern malen die Mühle und spielen mit dem Spieletiger aus dem Spielmobil des Kinderschutzbundes.

 

111. Wassermühle Klein Rönnau
Standort: Mühlenweg 2, 23795 Klein Rönnau
Kontaktperson: Klaus Bostedt, Rahland 17, 23795 Klein Rönnau, Tel. 04551 83531
Email: kbostedt@kabelmail.de
Beschreibung: Fachwerkgebäude (1648) mit Backsteinanbau von 1900. Gesamtensemble mit separatem Müllerhaus 1999 - 2001 aufwändig saniert. Nutzung als Gemeindezentrum. Mühleneinrichtung von 1900 bis auf die Turbine erhalten.
Geplante Aktivitäten: Schaumahlen, Modelldampfmaschinen Vorführung, Kaffee und Kuchen, sowie Bratwurst

 

117. Windmühle Schöpfmühle Honigfleth
Standort: Honigfleth 1, 25554 Stördorf (Nähe B5)
Kontaktperson: Helmut Sievers, Tel. 04823 8858 oder Wolfgang Möller Tel. 0162 1715053
Email: helmutsievers@web.de
Beschreibung: Kokermühle mit eiserner Wasserschnecke (Länge 7,50 m) und Segelflügeln. Wasserförderhöhe 2,20 m. Umfassende Restaurierung in 2000, einzige funktionsfähige Kokermühle im dieser Funktion in Deutschland. Seit 2010 zusätzlich elektrische betriebene hölzerne Schnecke.
Geplante Aktivitäten: Vorführungen und Infos, Buntes Rahmenprogramm, Für Essen und Trinken ist gesorgt

 

119. Windmühle Aurora Rumflether Mühle
Standort: Rumflether Str. 42, 25554 Wilster
Kontaktperson: Anna Martens, Wilster, Tel. 04823 8245
Email: sachse.christina@t-online.de
Beschreibung: Einstöckiger Galerieholländer (1872) mit Windrose und Jalousieflügeln. Windgängig, Einrichtung mit 2 Mahlgängen und 1 Haferquetsche
Geplante Aktivitäten: Besichtigung der Mühle, Alt-Traktoren, Leierkastenspieler, Modellschiffe auf der Wilsterau, Aukiekerfahrten. Bewirtung Kaffee und Kuchen

 

122. Windmühle Braaker Mühle
Standort: 22145 Braak
Kontaktperson: Joachim Lessau, Braaker Mühle, 22145 Braak, Tel. 040 675 96 50
Email: baeckerei@braaker-muehle.de
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer (1850) mit Windrose und Jalousieflügeln. Komplette Einrichtung mit je 1 Mahlgang für Wind- und Motorantrieb, mit Getreidequetsche. Interessante Bauweise
Geplante Aktivitäten: Darstellung des Mahlvorganges, Verkauf von Mühlenprodukten, Verkauf von Mühlenmodellen, Brot auf Buchenholz backen. Kinderspiele, Kinder-Malwettbewerb, Kinderbacken, Hüpfburg. Bewirtung

 

124. Wassermühle Glinde
Standort: Kupfermühlenweg 7, 21509 Glinde
Kontaktperson: Wolf-Dieter Bode, Heimat- und Bürgerverein v.1987, Papendieker Redder 48, 21509 Glinde, Tel. 040 7112329
Email: wolfdieterbode@gmx.de
Beschreibung: Erste Erwähnung 1229. Nutzung als Walk- und Farbholzmühle, als Kupferhammer und ab 1868-1952 als Kornmühle. Ab 1982 umfangreiche Restaurierung zum Mühlen- und Heimatmuseum, mit innenliegendem Wasserrad, Ø 3,50 m im ehemaligen Turbinenhaus. Einrichtung teilweise erhalten
Geplante Aktivitäten: Bauernmarkt auf dem Mühlengelände/Mühlenwiese 11.00-18.00 Uhr mit Brotbacken im Lehmbackofen im Freien, Buttern mit historischen Gerätschaften, Betrieb des neuen Wasserrades

 

125. Wassermühle Trittau
Standort: Am Mühlenteich 322946 Trittau
Kontaktperson: Leif Erik PöppelEuropaplatz 522946 TrittauTel. 04154 807938
Email: wassermuehle@trittau.de
Beschreibung: Mühlenstandort seit dem 16. Jahrhundert, Wohnhaus 1701Einrichtung weitgehend vorhandenStromerzeugung durch TurbineNutzung für Gemeinde- und Fremdveranstaltungen
Geplante Aktivitäten: Kunsthandwerkermarkt rund um die Mühle 11-18 Uhr

 

126. Bockmühle im Schleswig-Holsteinischen Freilichtmuseum
Standort: Hamburger Landstr. 97, 24113 Molfsee
Kontaktperson: Tel. 0431 65966-0
Email: zentale@freilichtmuseum-sh.de
Beschreibung: Bockwindmühle aus Algermissen (1563) mit Segelflügeln windgängig, 2 Mahlgänge, 1 Grützgang, gußeisernes Getriebe, 1965 ins Museum umgesetzt, 2011 umfangreiche Sanierung.
Geplante Aktivitäten: 11.00 Uhr: Gottesdienst im Freien "Der Geist Gottes weht, wo er will ..."; 14.00 Uhr: Sonderführung "Geschichte, Technik und Betrieb der Mühlen"; 14.00 Uhr: Sonderführung für Kinder: "Vom Korn zum Brot" : 15.30 Uhr: Erlebnisführung: "Müller, Matte, Teufelsspuk ..."

 

127. Windmühle im Schleswig-Holsteinischen Freilichtmuseum
Standort: Hamburger Landstr.97, 24113 Molfsee
Kontaktperson: Tel. 0431 659660
Email: zentale@freilichtmuseum-sh.de
Beschreibung: Einstöckiger Galerieholländer aus Hollingstedt (1865) mit Jalousieflügeln und Windrose windgängig. 3 Mahlgängeim Erdgeschoß museale Darstellung des Mühlenwesens, Sammlung von Mühlenmodellen. 1973 ins Museum umgesetzt. 2011 umfangreiche Sanierung
Geplante Aktivitäten: 11.00 Uhr: Gottesdienst im Freien "Der Geist Gottes weht, wo er will ..."; 14.00 Uhr: Sonderführung "Geschichte, Technik und Betrieb der Mühlen"; 14.00 Uhr: Sonderführung für Kinder: "Vom Korn zum Brot" : 15.30 Uhr: Erlebnisführung: "Müller, Matte, Teufelsspuk ..."

 

128. Spinnkopfmühle im Schleswig-Holsteinischen Freilichtmuseum
Standort: Hamburger Str. 97, 24113 Molfsee
Kontaktperson: Tel. 0431 659660
Email: zentrale@freilichtmuseum-sh.de
Beschreibung: Spinnkopfmühle aus Fockendorf (um 1850), auch Kokermühle genannt, mit Segelflügeln (Rutenlänge 7,10 m) windgängig, 1 Schrotgang, 1966 ins Museum umgesetzt, 2011 umfangreiche Sanierung
Geplante Aktivitäten: 11.00 Uhr: Gottesdienst im Freien "Der Geist Gottes weht, wo er will ..."; 14.00 Uhr: Sonderführung "Geschichte, Technik und Betrieb der Mühlen"; 14.00 Uhr: Sonderführung für Kinder: "Vom Korn zum Brot" : 15.30 Uhr: Erlebnisführung: "Müller, Matte, Teufelsspuk ..."

 

129. Wassermühle im Schleswig-Holsteinischen Freilichtmuseum
Standort: Hamburger Landstr. 97, 24113 Molfsee
Kontaktperson: Tel. 0431 65966-0
Email: zentrale@freilichtmuseum-sh.de
Beschreibung: Wassermühle aus Rurup (1778) mit mittelschlächtigem Wasserrad (Ø 5,20 m). 2 Gänge, werden über Stirnrad und Stockgetriebe von oben angetrieben. 1965 ins Museum umgesetzt. 2011 umfangreiche Sanierung.
Geplante Aktivitäten: 11.00 Uhr: Gottesdienst im Freien "Der Geist Gottes weht, wo er will ..."; 14.00 Uhr: Sonderführung "Geschichte, Technik und Betrieb der Mühlen"; 14.00 Uhr: Sonderführung für Kinder: "Vom Korn zum Brot" : 15.30 Uhr: Erlebnisführung: "Müller, Matte, Teufelsspuk ..."

 

134. Windmühle Glück Zu
Standort: Chrysanderstraße 52A, 21029 Hamburg (Bergedorf)
Kontaktperson: Michael Ratsch, Tel. 040 7356120 oder Andreas Güldner 040 7214231
Email: miradia@t-online.de
Beschreibung: Einstöckiger Galerieholländer (1831) mit Steert und Jalousieflügeln. Windgängig. Komplette Einrichtung für 3 Gänge und 1 Quetsche. 1-Zylinder-Dieselmotor von 1926 betriebsbereit. Restaurierung zur mahlfähigen Museumsmühle abgeschlossen
Geplante Aktivitäten: 11 - 17 Uhr: Windbetrieb mit Vorführung aller Maschinen und des Mahlvorganges, Funktionsmodell vom Mahlgang, Ausstellung von Fotos der Mühlentechnik, Dieselmotor in Betrieb, Handmahlen für Kinder, Kurzfilm über die Restaurierung der Mühle. Kaffee, Kuchen und Mühlenbrot

 

135. Windmühle Feldentwässerungsmühle
Standort: Vierländer Freilichtmuseum Rieck Haus, Curslacker Deich 284, 21039 Hamburg
Kontaktperson: Freilichtmuseum Riek Haus, Tel. 040 7231223
Email: rieckhaus@bergedorf.hamburg.de
Beschreibung: Kokermühle mit Wasserschnecke und Segelflügeln (ca. 1780 / 1955), betriebsfähig. Wegen schlechter Windverhältnisse Demonstrationsbetrieb mit Motor.
Geplante Aktivitäten: Museumsbetrieb 10.00 - 17.00 Uhr mit Erzählungen auf Plattdeutsch zur Geschichte der Entwässerung der "Marschenlande"

 

136. Windmühle Riepenburger Mühle
Standort: Kirchwerder Mühlendamm 75a, 21037 Hamburg
Kontaktperson: Axel Strunge, Rothenhauschaussee 67, 21029 Hamburg, Tel. 040 7208950 oder 0179 2235120
Email: strunge@bergedorf.de
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer (1828) mit Jalousieflügeln und Windrose, windgängig und mahlfähig. Mühlenbetrieb ununterbrochen seit 1318. 1 Mahlgang mit Sechskantsichter windbetrieben, 1 Vertikalschrotmühle mit Askaniasichter zur Vermahlung von Bio-Getreide. Im Anbau wird eine kleine Anlage zur Speiseölgewinnung betrieben, in der überwiegend Leinöl hergestellt wird.
Geplante Aktivitäten: 10:00 - 18:00 Uhr Besichtung, Windbetrieb, Führungen in der Korn- und Ölmühle, Bewirtung

 

139. Windmühle Johanna
Standort: Schönenfelder Str.99A, 21109 Hamburg
Kontaktperson: Carsten Schmidt, Kirchdorfer Straße 148b, 21109 Hamburg, Tel. 040 7543845 oder 0170 3417734
Email: windmuehle.johanna@t-online.de
Beschreibung: Zweistöckiger Galerieholländer ( 1875 ) mit Windrose und Jalousieflügeln, windgängig und mahlfähig. Komplette Einrichtung: 4 Mahlgänge, davon einer mit Wind- ein weiterer mit Wind- und Motorantrieb voll funktionstüchtig. Ergänzende Ausstattung: Elevator, Getreidequetsche, Mischer, Transportschnecke und Transmissionsantrieb. Im aufwendig gestalteten quadratischen Unterbau ist ein Mühlencafé. Backhausbetrieb, Hamburgs Hochzeitsmühle
Geplante Aktivitäten: 10.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst, 11.00 Uhr Kunsthandwerkermarkt, Musikprogramm:11.30-14.30 Uhr Storryville Jazzband Rendsburg, 12.30-13.00 Uhr Wilhelmsburger Männerchor, 15.00-18.00 Uhr Band Just for Fun mit Oldies und Rock ´n´ Roll, Mahlbetrieb bei ausreichenden Windverhältnissen, sonst mit dem Motormahlgangs, Inbetriebnahme des rekonstruierten Askania Sichters, Führungen durch die Mühle, Mahlen mit diversen Handmühlen, Mühlenquiz für Kinder, Gastronomiemeile